Sien

Dorf mit PhantaSien

Der Nikolaus kommt, wenn man ihn ruft!

Liebe Siener Eltern,

alles ist anders in diesem Jahr. Auch Weihnachten wird sich von den Festen in den Jahren zuvor unterscheiden. Weihnachtsmärkte fallen aus und Adventsfeiern können nicht wie gewohnt stattfinden.
Auch die Kleinsten sind von vielen Einschränkungen betroffen. Deshalb möchte die Ortsgemeinde Sien ihnen eine Freude bereiten und hat den Nikolaus beauftragt, sich am Abend des 5.12.20 auf den Weg zu machen, um den Kindern des Ortes eine Überraschung zu hinterlassen.
Damit der Nikolaus gut planen kann, möchten wir Sie bitten, Steffen Berhard die Anzahl der Kinder (und zusätzlich das Alter), sowie Ihre Adresse mit zu teilen

  • per Telefon Tel.: 06788/970230,
  • mit kurzer Info per Post (Im Winkel 9) oder
  • per E-Mail: bernhard-s@t-online.de!

Nur zu den angemeldeten Kindern kann der Nikolaus den Weg finden…
Am Abend des 5.12.20 sollten dann Stiefel oder Schuhe zum Befüllen vor der Haustür stehen.

Auch Helfer sind willkommen. Wer am 4.12.20 vormittags Zeit und Lust hat, beim Verpacken zu helfen, kann sich gerne bei Anika Jakobi (Tel. 06788/9703499) melden.
Wir freuen uns in diesem besonderen Jahr Kinderaugen zum Strahlen zu bringen und wünschen Ihnen schon jetzt eine schöne, besinnliche Vorweihnachtszeit!

Ortsgemeinde Sien

Spielplatzrenovierung

Spielplatzrenovierung

Die Renovierung des Spielplatzes in der Ortsmitte ist nun nahezu abgeschlossen. Über Jahre verlor der Platz immer mehr an Attraktivität und wurde des Öfteren hierfür kritisiert. Der Gemeinderat nahm dies nun zum Anlass den Spielplatz neu Anzulegen. In Zusammenarbeit mit der VG Herrstein-Rhaunen wurde der Platz begutachtet und mögliche bzw. nötige Änderungen besprochen. Einige Spielgeräte konnten erhalten bleiben, bzw. wurden neu platziert.

Basketballkorb hinter der Turnhalle
Die Schaukel war schon vor Jahren angeschafft, jedoch seit dem eingelagert. Als Neuanschaffung wurde eine Turm-Kombination mit Rutsche und Klettermöglichkeiten erworben.Zudem wurde ein Fallschutz eingebaut und an den Eingängen des Spielplatzes Türen angebracht. Ein neuer Sandkasten kam ebenfalls dazu. Das dazugehörende Sonnensegel wird im nächsten Frühjahr noch installiert.Im Zuge der Baumaßnahmen wurde zudem am Freizeitgelände unterhalb der Turnhalle ein Basketballkorb aufgebaut. Die Otto Jung Stiftung und die Raiffeisenbank Nahe unterstützten die Maßnahme mit großzügigen Spenden. Mitarbeiter der VG und der Gemeindearbeiter führten die Baumaßnahmen zur vollsten Zufriedenheit aus. Der Gemeinderat bedankt sich hiermit bei allen Beteiligten über das gelungene Ergebnis. Eine Einweihungsfeier kann leider aus bekannten Gründen vorerst nicht stattfinden.

Verwaltung

Allgemeines zur Siener Gemeindeverwaltung

Sien liegt Mitten in Rheinland-Pfalz. Und mit Rheinland-Pfalz im Herzen der EU.
Es gehört zur Verbandsgemeinde Herrstein und mit dieser zum Kreis Birkenfeld.

In 2019, bei den Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz, wurden der Gemeinderat neu gewählt. In der konstituierenden Sitzung des neuen Rates wurde am 18. Juni 2019 Otto Schützle zum neuen Ortsbürgermeister gewählt (seine 4. Amtsperiode).
Aus gesundheitlichen gründen legte Otto Schützle das Amt nieder. Da zu einer neuen Wahl keine Person kandidierte, wurde der neue Ortsbürgermeister in der Gemeinderatssitzung am 11.11.2019 gewählt. Die Beigeordneten mussten ebenfalls neu gewählt werden. Nach der Wahl von Steffen Bernhard zum Ortsbürgermeister hatte der Siener Rat nur noch 11 Mitglieder. Durch das Nachrücken von Reinhold Hinzmann wurde er auf 12 Ratsmitglieder ergänzt.

Die Ortsgemeinde ist in ihrem Bereich zuständig für die Straßen in der Ortslage, den Gemeindebesitz an Grundstücken (forst- und landwirtschaftlich nutzbare Flächen und Flächen innerhalb der Ortslage), Besitz an bebauten Grundstücken (Turnhalle usw.), die Wald- und Feldwege und den Friedhof.

Die Siener Verwaltungsspitze

(nach der Gemeinderatssitzung vom 11.11.2019)

Die Siener Verwaltungsspitze
Arne Stibitz – Steffen Berhard – Burkhard Müller
Ortsbürgermeister (OB) Steffen Bernhard, Im Winkel 9
Tel.: 06788 970230
E-Mail: Bernhard-S@t-online.de
1. Beigeordneter (1B) Burkhard Müller, In der Hohl 30
Tel.: 06788 970961
E-Mail: bm-architekt-sien@gmx.de
Beigeordneter (B) Arne Stibitz, Alter Weg 10
Tel.: 06788 7374
E-Mail: Stibitz.Arne@t-online.de

Der Gemeinderat von Sien hat 12 Mitglieder

Zur Zeit sind das folgende:
Burkhard Müller (1B), Arne Stibitz (B), Bernd Schuck, Andreas Schuck, Sebastian Huck, Christian Hahn,
Michael Jung, Ewald Bernhard, Daniel Bourguignon, Bruno Bourguignon, Jan Jakobi und Reinhold Hinzmann.

Vorsitzender von Ratssitzungen ist der Ortsbürgermeister (OB), Steffen Bernhard
oder im Verhinderungsfall seine Vertreter: entweder der 1. Beigeordnete (1B)
oder der Beigeordnete (B).

Schriftführer ist Jan Jakobi.

Dorfkneipensterben-Klagelied

Ein Bier sagt mehr als 1000 Worte

Die aussterbende Dorfkneipe – Zuerst gehen die Geschäfte und Gaststätten, dann gehen die Menschen
– DIE RHEINPFALZ, Ausgabe Mittwoch, 18. Februar 2015 –

Ein Bier sagt mehr als 1000 Worte. Nirgendwo wird man so gut verstanden, ohne ein einziges Wort zu sagen, wie in seiner Stammkneipe im Dorf. Besonders dann, wenn es einem besonders schlecht geht. Man kann sich das als bühnenreifen Auftritt vorstellen, als Dramolett sozusagen:

Der Gast betritt mürrisch schweigend, wortlos und deshalb auch grußlos die Kneipe in seinem Heimatdorf. Die liegt strategisch günstig direkt neben der Kirche, weil die Menschen ja früher, als sie noch in die Kirche gingen, nach der Kirche zum Frühschoppen im Gasthaus einkehrten. Man musste sich sein sonntägliches Morgenbier – und die womöglich lautstarken Frühschoppen-Debatten – quasi verdienen, indem man zuvor still sitzend und vielleicht auch Buße tuend in der Kirche verharrte. Wobei die eifrigsten Frühschoppler irgendwann das meditative und spirituell aufgeladene Vorspiel ausfallen ließen und bei Skatkarten, Tabak und Bier gleich richtig zur Sache gingen. Und zu Hause wartete zusammen mit dem Sonntagsbraten so manche Familie auf ihr Oberhaupt.

Unser Laiendarsteller jedoch betritt am Abend die Kneipe. Zum Feierabendbier. So etwas gab es mal, als man sich noch nicht in jedem Supermarkt mit 45 Gerstensaftsorten eindecken konnte und die Menschen auch noch ungefähr zur selben Zeit Feierabend hatten. Man traf sich nach getaner Arbeit und fühlte sich geborgen im Kreis der Gleichgesinnten, die zwischen letzter Amtshandlung am Arbeitsplatz und dem Abendbrot in trauter Runde das eine oder andere Bierchen, das eine oder andere Viertel Wein, einschoben. Das galt für die Eckkneipen in den Städten vielleicht noch mehr als für die Dorfkneipen. Und ein Sonntagsbraten konnte glücklicherweise ja auch nicht anbrennen – an einem schnöden Mittwochabend.

Hier ist der Wirt, dein Freund und Helfer, derjenige, der die Kommunikation beginnt. Wortkarg auch er, auf das nötigste sich besinnend und beschränkend: „Wie immer?“ Als Antwort erfolgt allenfalls ein stummes Nicken. Die Bürde des Alltags lastet an diesem Abend zu schwer auf den Schultern unseres Dorfkneipen-Stammgastes. Doch während er zu Hause den bohrenden Fragen nicht hätte ausweichen können – und er, wäre er ein Digital-Native, was er aber nicht ist, eigentlich doch ständig in einem sozialen Netzwerk seinen Gemütszustand-Status Posten müsste – kann er hier einfach nur eine Gemeinschaft für sich beanspruchen, ohne aktiv an ihr teilnehmen zu müssen. Die nächsten Biere werden wortlos aufgefüllt. Am Stammtisch hinter ihm geht es hoch her, und wer weiß, vielleicht zu vorgerückter Stunde, wenn sich die psychische Düsternis etwas gelichtet hat, finden wir ihn als Teil einer Solidargesellschaft, die viel gibt und fast nichts verlangt: einfach nur mitreden, mittrinken. Dabei sein.

Die Dorfkneipe ist – dort, wo es sie noch gibt, – ein wichtiges Kommunikationszentrum. Mitunter das einzige in einer Dorfgemeinschaft. Eine Art zweites Zuhause, indem sich die Sorgen des Alltags hinter dem Tabaknebel verstecken können. Allerdings darf ja schon lange nicht mehr geraucht werden, weder auf dem Dorf, noch in der Stadt. Rauchende ehemalige Kneipengänger haben den eigenen Balkon oder Vorgarten für ihre Sucht entdeckt, und der Kneipe geht es immer schlechter. Nicht zuletzt auch, weil es keinen Nachwuchs gibt. Da geht es den Wirten nicht anders als den Bäckern und Metzgern auf dem Dorf. Man wollte doch, dass es den Kindern einmal besser ergehen sollte, weshalb man intensiv in Bildung investiert hat. Doch wer übernimmt mit Abitur schon eine Metzgerei, eine Bäckerei oder eben eine Kneipe?

Doch wenn die Kneipen und Geschäfte gehen, dann gehen irgendwann auch die Menschen. Zurück bleiben überalterte Dorfgemeinschaften. Sozialstationen ziehen in leerstehende Geschäftsräume, Betreutes Wohnen verspricht eine großartige Zukunft. Vielleicht findet sich noch ein nobler Landgasthof mit sterneverdächtiger Küche. Zum Feierabendbier lädt der jedoch nicht ein. Den örtlichen Vereinen geht der Probenraum verloren, und sie müssen sich mit Vereinsheimen behelfen, die jedoch das Kneipensterben nur noch beschleunigen. Doch oftmals sind die ehrenamtlichen Wirte in solchen gemeinnützigen Kneipen die letzte Rettung, die letzte Anlaufstelle – für die wenigen, die noch da sind und dem Dorf noch nicht den Rücken gekehrt haben.

Der letzte Akt unseres Dramoletts wechselt dann nochmals den Schauplatz. Es ist zugleich auch der erste Auftritt für die Gefährtin unseres Helden. Der muss spätestens jetzt aus dem Modus der nonverbalen Kommunikation herauskommen. Schließlich hat er einiges zu erklären. Mal wieder.

Vereine & Verbände

Verein

Internetpräsenz

Vorsitzender Aktivitäten
Angel Club Sien e.V. Fred Schwickert
Fürst-Dominik-Str. 29
Tel.: 06788 232
Freiwillige Feuerwehr Andreas Schuck (Wehrführer)
Fürst-Dominik-Str. 5
Tel.: 06788 228
Förderverein FFW Sien Arne Stibitz
Alter Weg 10
Telefon: 06788-7374
Sportverein „Rot-Weiß“ Sien Christian Hahn
In der Hohl 15
Telefon: 06788-7142
Fördervein Kindertagesstätte Sien Michaela Böhm
Im Winkel 4, 55758 Sienhachenbach
Telefon: 06788-970210
Kath. Kirchenchor Sien Rita Hampel
In der Hohl 10
Telefon: 06788-259
Ev. Kirchenchor Sien Sigurd Schmidt
Fürst-Dominik-Straße 2
Telefon: 06788-7315
Sienerwind Musikanten
http://sienerwind.de
Daniel Bourgiugnon
Neuer Weg 25
Telefon: 06788-970846
Sien-aktiv
Kulturverein Sien e.V. (KVS) Otto Schützle
Kirnerstr. 37
Telefon: 0171-8282143

Gastronomie

 

bft-Tankstelle Schmidt
– Bistro –

Post-Service Backshop Getränke Zeitungen/Zeitschriften
Lotto-Annahmestelle
Schärfdienst-Service Propangas
Fürst-Dominik-Str. 2, 55758 Sien
Tel.: 06788 325
Fax.: 06788 942047

In den 50ern gab es in Sien vier (4) Gasthäuser.
Von „oben“ nach „unten“:

  • Gasthaus „Phillip Nick“, In der Hohl 2,
  • Gasthaus „Otto Schneider“, Fürst-Dominik-Str. 32,
  • Gasthaus „Lorenz Nick“, Fürst-Dominik-Str. 29 und
  • die Schloßschenke, Kirner Straße 23

Das letzte, das „Gasthaus zum Alten Schloß“, machte in 2016 zu. So viel zum „Kneipensterben“, eine Begleiterscheinung des „Dörfersterbens“?
Ein „Klagelied“ zum „Kneipensterben“ finden Sie hier!

Das Gartenhaus
Das kleine Gartencafé

Lore Hahn
In der Hohl 4, 55758 Sien
Tel.: 06788 970543
gartenhaus-sien.de

Ganz Entsprechend war die Entwicklung beim Gewerbe:

  • 4 Einzelhandelsgeschäfte
  • 2 Schlosser/ Klempner, 1 Schmiede
  • 2 Wagner (Stellmacher)
  • 2 Schreiner
  • 2 Metzgereien
  • 1 Textilgeschäft
  • 1 Schneider
  • 1 Elektriker             Heute alles 0 !

Firmen & Gewerbe

 

Name / Adresse Kontakt Internetpräsenz
Rudolf Herz GmbH & Co. KG
Omnibusse, Reiseunternehmen
In der Hohl 21, 55758 Sien
Tel.: 06788 350
Fax.: 06788 672
E-Mail: Info@herz-bus.de
Herz-Bus.de
Otto Jung GmbH & Co. KG
Kirner Str. 6, 55758 Sien
Hoch- und Tiefbau – Steinbruch
Tel.: 06788 9797 0
Fax.: 06788 979797
E-Mail: info@jung-sien.de
jung-sien.de
Müller Präzisionswerkzeuge GmbH
Fürst-Dominik-Straße 44, 55758 Sien
Tel.: 06788 9798 0
Fax.: 06788 9798 99
mueller-sien.de
 Hans Schuck GmbH & Co KG
Fürst-Dominik-Str. 5, 55758 Sien
Betonsteine, Marmor, Granit, Grabsteine
Tel.: 06788 801
Fax.: 06788 7308
E-Mail: schuck-sien@t-online.de
schuck-sien.de
bft-Tankstelle Schmidt
– mit Bistro –
Post-Service Backshop Getränke
Zeitungen/Zeitschriften Lotto-Annahmestelle
Schärfdienst-Service Propangas
Fürst-Dominik-Str. 2, 55758 Sien
Tel.: 06788 325
Fax.: 06788 942047
Zimmerei Marco Greulach
Fürst-Dominik-Str. 12, 55758 Sien
Zimmerei und Bedachung
Tel.: 06788970546
Fax: 06788 970547
E-Mail: marco.greulach@t-online.de
Praxis für Physiotherapie Sien Gemeinschaftspraxis
von Wilfried Hahn und André Arend
Fürst-Dominik-Stra. 14, 55758 Sien
Tel.: 06788 1255 physiotherapie.sien.de
Praxis für Podologie
Bianca Weber
Am Rimmelbach 7, 55758 Sien
Tel.: 06788 1384
E-Mail: info@podoaid.com
podoaid.com
Raiffeisenbank „Nahe“ e.G.
Geschäftsstelle Sien,
Raifeisenstraße 8, 55758 Sien
Tel.: 06788 369
Fax: 06788 1258
E-Mail: info@rb-nahe.de
Raiba in Sien
Geschenkeladen
Kerstin Jakoby
Im Winkel 3, 55758 Sien
Tel.: 0160-1151420
E-Mail: geschenkeladen.sien@web.de
geschenkeladen-sien.de/
Das Gartenhaus – Das kleine Gartencafé
Lore Hahn
In der Hohl 4, 55758 Sien
Tel.: 06788 970543 gartenhaus-sien.de
Frau Dr. med. Regina Schmitt
Fachärztin für Allgemeinmedizin
Schulstr. 4, 67742 Lauterecken
Tel.: 06382334200
Fax: 063829942028
Zweigpraxis Sien
Neuer Weg 8
Tel.: 06788 9706495
Sprechzeiten:
Di.: 16.00 bis 18.30 Uhr
Fr.: 10.30 bis 13.30 Uhr