Sien

Dorf mit PhantaSien

Verwaltung

Allgemeines zur Siener Gemeindeverwaltung

Sien liegt Mitten in Rheinland-Pfalz. Und mit Rheinland-Pfalz im Herzen der EU.
Es gehört zur Verbandsgemeinde Herrstein und mit dieser zum Kreis Birkenfeld.

In 2019, bei den Kommunalwahlen in Rheinland-Pfalz, wurden der Gemeinderat neu gewählt. In der konstituierenden Sitzung des neuen Rates wurde am 18. Juni 2019 Otto Schützle zum neuen Ortsbürgermeister gewählt (seine 4. Amtsperiode).
Aus gesundheitlichen gründen legte Otto Schützle das Amt nieder. Da zu einer neuen Wahl keine Person kandidierte, wurde der neue Ortsbürgermeister in der Gemeinderatssitzung am 11.11.2019 gewählt. Die Beigeordneten mussten ebenfalls neu gewählt werden. Nach der Wahl von Steffen Bernhard zum Ortsbürgermeister hatte der Siener Rat nur noch 11 Mitglieder. Durch das Nachrücken von Reinhold Hinzmann wurde er auf 12 Ratsmitglieder ergänzt.

Die Ortsgemeinde ist in ihrem Bereich zuständig für die Straßen in der Ortslage, den Gemeindebesitz an Grundstücken (forst- und landwirtschaftlich nutzbare Flächen und Flächen innerhalb der Ortslage), Besitz an bebauten Grundstücken (Turnhalle usw.), die Wald- und Feldwege und den Friedhof.

Die Siener Verwaltungsspitze

(nach der Gemeinderatssitzung vom 11.11.2019)

Die Siener Verwaltungsspitze
Arne Stibitz – Steffen Berhard – Burkhard Müller
Ortsbürgermeister (OB) Steffen Bernhard, Im Winkel 9
Tel.: 06788 970230
E-Mail: Bernhard-S@t-online.de
1. Beigeordneter (1B) Burkhard Müller, In der Hohl 30
Tel.: 06788 970961
E-Mail: bm-architekt-sien@gmx.de
Beigeordneter (B) Arne Stibitz, Alter Weg 10
Tel.: 06788 7374
E-Mail: Stibitz.Arne@t-online.de

 

 

Der Gemeinderat von Sien hat 12 Mitglieder

Zur Zeit sind das folgende:
Burkhard Müller (1B), Arne Stibitz (B), Bernd Schuck, Andreas Schuck, Sebastian Huck, Christian Hahn,
Michael Jung, Ewald Bernhard, Daniel Bourguignon, Bruno Bourguignon, Jan Jakoby und Reinhold Hinzmann.

Vorsitzender von Ratssitzungen ist der Ortsbürgermeister (OB), Steffen Bernhard
oder im Verhinderungsfall seine Vertreter: entweder der 1. Beigeordnete (1B)
oder der Beigeordnete (B).

Schriftführer ist Jan Jakoby.